Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Sponsoren

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

News

Dankbare Teilnehmende mit TOP Bedingungen

Zum dritten Mal war Eiken Austragungsort der kantonalen Crossmeisterschaften. Wiederum zählte der Cross zusätzlich zum Swiss Athletics Cross Cup 2022. So hatten Läufer*innen in den Kategorien U16 bis U20 die Möglichkeit, wertvolle Punkte in der Kategorie Classic zu sammeln. Raue Wetterbedingungen bescherten den Crossläufer*innen ideale Laufbedingungen. Die 1000m Runde im fricktalischen Eiken wurde konzipiert um ähnliche Bedingungen wie bei nationalen und internationalen Cross-Anlässen zu bieten – also eine schnelle Streckenführung mit kurzen Rhytmusbrechern. Der Organisator scheute keinen Aufwand. So wurde u. a. zusätzlich nach der Einmündung vom Sisslenbach auf die Zielgerade der Strasse entlang Rollmatten «ala» Rollrasen ergänzt um faire Bedingungen zu schaffen. Nebst dem Einsatz von Seltec Zeitmessung wurden die Angereisten mit Suppen direkt vom Feuer verköstigt.

 Klein aber stark das Feld der Damen

Ruppig ging es beim Nachwuchs der Jahrgänge 2007/8 zu und her. Ständiger Führungswechsel Boot bis zur letzten Runde ein Trio. 500 Meter vor dem Ziel wurde aus dem Trio ein Du, da Elias Bühlmann bei der Tempoverschärfung nicht mehr ganz mithalten konnte und liess bis zur Ziellinie Simon Buser und Kull Ben den Vortritt. Ein weiteres Trio sorgte bei den Männer U18 für Spannung. So musste ein Zielfilm schlussendlich zu Gunsten von Bastian Widmer vom TV Zofingen LA zum kantonalen Meistertitel entscheiden vor Joah Wüthrich TV Riehen und Marius Maxi der LAR Windisch.

Bereits ab den ersten Metern übernahm die zwanzig Jährige Athletin der LAR Windisch die Führung im Damenrennen. Sie liess auf dem Rundkurs über 5 Kilometer im Kleinfeld von Selina Ummel nichts anbrennen und gewann mit 45 Sekunden Vorsprung. Eine Machtdemonstration bei den Herren erlebte Marius Keller vom BTV Aarau. Er absolvierte die 8 Runden à 1 Kilometer im Alleingang. Die Resultate lassen sich sehen, so freuen wir uns bereits auf die Ausgabe 2023.

 

Bericht als PDF

Rangliste als PDF

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden